top of page

Das ist nicht schief... das hat Gefälle!

Aktualisiert: 7. Jan.

Grauwassertank-Taxi Unterboden-Lösung für den Wohnwagen

Warum?

1. Wenn wir unterwegs sind machen wir gerne kleine Zwischenstopps, mal ist es eine Kaffee- mal Mittagspause. Wohin mit dem Abwasser, das schon beim Händewaschen entsteht?

Hier gibt es ganz klare TÜV-Vorschriften, welche dem Umweltgedanken dienen. Der Boden nimmt nach und nach die Lauge auf und das Milieu des Bodens verändert sich somit recht schnell. Ebenso muss man daran denken, dass das Abwasser, in der freien Natur entsorgt, ins Grundwasser gelangt. Früher war es möglich, den Abwassertank / Eimer noch über einem Gully zu entleeren. Auch das ist heute nicht mehr erlaubt. Abwasser muss an den dafür vorgesehenen Stellen entsorgt werden.

2. Bei der Abreise nach einem Aufenthalt auf einem Campingplatz, entsorgen wir das Grauwasser ganz zum Schluss. Meistens ist da der Wohnwagen schon gepackt und jetzt wohin mit dem Tank? Und nicht vergessen auch bei der Rückreise machen wir gerne unsere Kurzpausen.


Einen fest eingebauten Tank im Wohnwagen wollten wir uns nicht "leisten", denn wenn er voll ist, muss er auch entleert werden. Bei einem Wohnwagen wie auch Wohnmobil mit einem festeigebauten Tank heißt es also, alles abbauen und an die dafür vorgesehener Stelle fahren und das Grauwasser ausleeren, was ein irrer Aufwand ist. Ein wichtiges Thema ist auch das Gewicht; wir wollen einen vollen 40L Tank nicht spazieren fahren.


Unsere Lösung:

Wir haben aus Aluminium eine Konstruktion gebaut (später pulverbeschichtet), darin hat der Abwassertank seinen fixen Platz. Bei Zwischenstopps landet das Wasser direkt darin und wenn wir auf einem Campingplatz sind, stellen wir den Roll-Tank unter das Abwasserrohr und können ihn wenn er voll ist, bequem entleeren. Einen kleinen Baustopp hat uns das Ersatzrad bereitet. Keiner von den ausgehändigten Schlüssel passte... Wir werden natürlich bei den nächsten Touren erst einmal testen, das Projekt ist also noch nicht abgeschlossen. Weitere Ideen sind da und werden nach und nach umgesetzt.

Wir haben verwendet:

  • 2x Alu L Schiene Riffelblech 65 x 30 x 1000

  • 6 x Winkelverbinder / Lochplattenwinkel 280 x 30 x 40

  • Alle Verbindungen vernietet



Bodenfreiheit ca.22 cm. Nachträglich bauen wir ein keines Schloss an.

Materialkosten bis jetzt ca. 40 €

Und... wir werden bei TÜV vorbeifahren! Sicher ist sicher!


  • Alu L Schiene Riffelblech











  • Winkelverbinder unregelmäßig

  • Bauwinkel Lochplattenwinkel








 

Win-Win! Die verwendeten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

1.129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page