top of page

CAMP DU DOMAINE FRANKREICH

Unsere Erfahrungen an der Côte d’Azur

Ein traumhaft gelegener und sehr weitläufiger Campingplatz (teilweise terrassenförmig). Wer Glück hat in der ersten Reihe zu stehen, der hat einen wunderbaren Ausblick - einfach genial. Aber auch die weiter oben gelegen Plätze haben meist einen tollen Blick aufs Meer. Es gibt zusätzlich viele Plätze im Pinien-Wald. Alle Stellplätze sind sehr naturbelassen, vereinzelt mit Bäumen oder Sträuchern, außerdem befindet sich dort ein schattenspendender Holzunterstand. Wasser & Strom gibt es direkt am Stell-Platz. Die Sanitärgebäude sind zwar sauber und werden oft gereinigt aber eher drei Sterne-Kategorie. Wir haben nur die Duschen benutzt. Restaurant am Platz, Minimarkt mit allem was man braucht, zu normalen Preisen.

Hier haben wir fast jeden Tag ein frisches Baguette gekauft (1 €). Die Mitarbeiter an der Rezeption sind freundlich und sprechen deutsch :)

Der Strand ist breit und recht weitläufig, er wird jeden Morgen ab 6:30 Uhr gereinigt. Das Wasser ist sehr flach und nicht immer klar. Wir sind meistens auf dem SUP unterwegs gewesen und haben an einem anderen Strand Richtung Le Lavandou gebadet, gegessen und was getrunken. Insgesamt haben wir uns wirklich erholt - auch wenn es teilweise an unserem Stellplatz (A40B) etwas unruhig war.


CAMPINGPLATZ

UMGEBUNG

Direkt vom Campingplatz aus führt ein Holzsteg-Weg über den Strand in Richtung Le Lavandou. Zu Fuß ca. 20 Minuten. Hier gibt es jede Menge tolle Bars und Restaurants.


MÄRKTE

In Le Lavandou findet donnerstags ein recht großer provenzialischer Markt statt.
Hier wird jede Frauen-Seele glücklich.

Der Markt von Bormes-les-Mimosas findet regelmäßig mittwochs statt. Die Stände sind üblicherweise ab 8 Uhr geöffnet und der Abbau beginnt um ca. 12:30 Uhr.
Nach dem Besuch auf dem Markt empfehlen wir das malerische Städtchen zu erkunden.

WANDERN

Direkt vom Strand des Campingplatztes fanden wir einen top Wanderweg über Gestein, Klippen und mit engen Passagen. Schon anspruchsvoll und nicht so ungefährlich. Wir hatten Wanderschuhe und Wanderstöcke mit. Es ist sehr zu empfehlen, der Blick unbezahlbar. Unterwegs gab es auch die Möglichkeit in einer schönen Bar einzukehren.

Außerdem machten wir Ausflüge nach Saint-Tropez und Cannes.




886 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page