top of page

Alpen-Camping Nenzing (Austria)

Aktualisiert: 25. Okt. 2020


dem Himmel nah...

Das Bauchgefühl (und wir haben viel davon) entscheidet, ob wir es buchen und wirklich dahin wollen. Aber zurück zu der Aufregung… Jeder Campingplatz ist anders und es erwarten grade uns als Anfänger immer neue Herausforderungen. Die erste Lektion hatten wir ja schon in Zürich (Januar 2019) - reise nie im Dunkeln an! Nun ja, manchmal geht es nicht anders, es ist dann aber oft eine doppelte Herausforderung.

Dunkel und kalt war's auch hier, keine Menschenseele in Sicht (Abendessens-Zeit) und wir haben den Wohnwagen nicht gerade aufgestellt bekommen. Als uns nach dem 10. Versuch das Rad vom Keil wieder heruntergerollt ist und das bei fest angezogener Handbremse, haben wir aufgegeben. Wir wollten ja feiern… das einjährige Camping-Anfänger-Dasein.


 

Alpen-Camping Nenzing das Restaurant.

Sehr gut besucht, sehr nette Atmosphäre in einer sehr wertigen Einrichtung. Die Karte hat alles was das Herz begehrt. Das Essen war schmackhaft und preislich angemessen.

Wir hatten einen schönen Blick auf den Pool und die offene Feuerstätte. Die Bedienung ist sehr aufmerksam und nett. Wir können den Besuch hier sehr empfehlen.







 

Alpen-Camping Sanitäranlagen.

Unsere erste Reaktion als wir in das Haus hereinkamen: Wow! Da hat jemand ein Auge für schöne Dinge. Warm-sauber-großzügig–modern (Vintage) eingerichtet. Man hat hier das Badezimmer mit Dusche, Toilette, Waschbecken und eine Ablage für sich alleine.

 

Alpen-Camping Nenzing Wellness-Sauna.

Sehr schön. Tolle Idee und wie schon oben beschrieben sehr toll eingerichtet mit einem tollen Blick. Hier kann man die Seele baumeln lassen.

Die Sauna wird extra mit 14 € berechnet.













 

Alpen-Camping Parzelle

Zu der Zeit (Anfang Dezember) war der Campingplatz nicht ausgebucht und wir durften uns die Parzelle aussuchen. Wir haben uns gleich eine ganze Etage ausgesucht. Es gibt noch mehr Stellplätze auf dem Campingplatz als auf diesem Bild zu sehen sind. Ein sehr schöner Blick auf die Berge oder in das Tal. Das Panorama ist natürlich unschlagbar. Wir haben 107 € für zwei Nächte bezahlt. Es ist mit Sicherheit kein günstiger Campingplatz aber es ist wirklich alles schön und geschmackvoll eingerichtet. Wir haben uns sehr wohlgefühlt.


 

173 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page